Warning: Use of undefined constant REQUEST_URI - assumed 'REQUEST_URI' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/in2jorda/public_html/wp-content/themes/soledad/functions.php on line 73
Soziale Verantwortung - In2Jordan

Soziale Verantwortung

by Carmen Scholten

Was wir bei all unseren Reisen zu vermitteln versuchen, ist, dass wir eine unglaubliche Leidenschaft für das Land und die jordanische Gastfreundschaft haben. Wir moechten dass Sie das Land so erleben wie wir es jeden Tag erleben und lieben. Nebenbei machen wir auch einige andere kleine Projekte. Auf diese Weise tragen wir alle zu einem besseren Jordanien bei

In2Jordan achtet immer darauf, der Gemeinschaft etwas zurückzugeben und zu helfen, insbesondere wenn es um Natur und Tierschutz geht. Wir haben uns mit der Al-Rahmeh-Vereinigung für Tiere in Jordanien für das Hundeadoptionsprojekt zusammengetan.

Ein Hund kann von jedem adoptiert und mit nach Hause genommen werden, der von Jordanien über den internationalen Flughafen John F. Kennedy in New York fliegt. Wir werden alles für Sie arrangieren. Alles was Sie tun müssen, ist uns Ihre Flugdaten und Informationen mitzuteilen und wir werden alles organisieren was organisiert werden muss. Dazu müssen wir einige Informationen im Voraus kennen. Wir brauchen diese ungefähr eine Woche im Voraus.

Folgendes ist erforderlich, damit Sie mit dem Hund reisen können:

1- Fluggesellschaft, mit der der Freiwillige reist.

2- Wir müssen das lebende Tier zur Reservierung des Freiwilligen hinzufügen. Dies können wir tun, wenn Sie eine Kopie des Passes und der Reservierung vorlegen.

3- Die Fluggesellschaft wird uns innerhalb ca. 3 Werktagen antworten.

4- Wir werden das Haustier zum Flughafen fahren und unsere Kollegen in den USA werden Sie am Flughafen treffen, um das Haustier mitzunehmen. Bitte beachten Sie, dass nur diejenigen, die vom Queen Alia International Airport (QAIA Amman) zum John F. Kennedy International Airport (JFK Airport New York) fliegen, für dieses Programm berechtigt sind. 

Darüber hinaus fördern wir Besuche im Hundehaus in Reiserouten, um das Bewusstsein zu verbreiten und den Zugang zu Spenden für das Hundehaus sowie Liebe, Kuscheln und Spielzeit für die Hunde zu fördern.


Bei der Buchung bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, das Pflanzen eines Baumes in Jordanien zu sponsern! Wenn Sie möchten, können Sie diesen auch während Ihrer Reise selbst pflanzen, ansonsten werden wir es tun. Ein Baum kostet nur 25 JOD und kann ohne Komplikationen mit Hilfe von Groasis angepflanzt werden.

 

Groasis wurde von einem Niederländer gegründet, der Anbaukästen entwickelte, um Bäume, Sträucher und Gemüse auf effizienteste und wassersparendste Weise zu pflanzen. Ihr Ziel ist es, Ödland in produktives Land zu verwandeln und künstliche Wüsten wieder aufzuforsten. Dies geschieht, um die Armut zu verringern und sicherzustellen, dass jeder Nahrung hat, und gleichzeitig Arbeitsplätze und Wohlstand zu schaffen.

 

Mit diesen Kästen können Bäume und andere Pflanzen in jedem Klima und in jedem Boden gepflanzt werden, ohne dass teure Düngemittel verwendet werden müssen. Und als ob das noch nicht gut genug wäre, haben die Pflanzen eine Überlebensrate von + 90% ohne Bewässerung, benötigen weniger Wasser und weniger Pflege. Weitere Informationen zu Groasis finden Sie hier.

Für eine gewisse Zeit sammelte In2Jordan Spenden, um Lumeyo zu unterstützen, ein soziales Projekt, das lokale Frauen durch ihre alten Webtraditionen unterstützt und ihnen ermöglicht, ein nachhaltiges und faires Geschäft aufzubauen. Neben der Unterstützung der Rolle der Frau zielt das Projekt auch darauf ab, die Tradition der Beduinen wiederzubeleben und nachhaltige Mode zu fördern. 

 

 Jedes Stück ist ein Unikat, da es von Frauen in Petra handgefertigt wird. Alle Produkte werden aus recycelten Materialien hergestellt: eine Gruppe von Frauen in Aqaba sammelt gebrauchte Pullover, um sie auseinanderzunehmen und daraus schöne bunte Fäden zu machen.  

 

Die positiven Auswirkungen von Lumeyo sind beträchtlich: Die olivgrünen Holzknöpfe werden von gefährdeten Frauen in Amman hergestellt, das Leder stammt von irakischen Flüchtlingen und die recycelten Perlen- und Glasarbeiten stammen von syrischen Flüchtlingen im Norden Jordaniens. Daraus macht der Huatat-Stamm in Udruh bei Petra die schönen Taschen, Matten, Kissenbezüge und mehr.  

 

Mit Hilfe von Reisenden von In2Jordan, die beschlossen, an Lumeyo zu spenden, konnten wir einen Beitrag zum Versand eines Containers mit gebrauchten Pullovern nach Jordanien leisten und neue Ressourcen für das Projekt bereitstellen!

 

 

Das mit der blauen Flagge gekennzeichnete Label ist eines der bekanntesten freiwilligen Umweltzeichen der Welt. Um sich für dieses Label qualifizieren zu können, müssen eine Reihe von Kriterien für Bildung, Umwelt, Zugänglichkeit und Sicherheit erfüllt und eingehalten werden.

 

Die Blaue Flagge trägt stolz zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung bei.

 

Es gibt (noch) nicht viele Hotels in Jordanien, die dieses Label haben, aber jeder Anfang ist klein, und wir versuchen, diese Hotels nach Möglichkeit zu unterstuetzen:

 

Mövenpick Resort & Spa Tala Bay in Aqaba
Intercontinental Aqaba
Movenpick Resort & Residences Aqaba
Hyatt Regency in Aqaba
B12 Beach Club
Crowne Plaza Resort und Spa am Toten Meer

Um andere Orte mit blauen Flaggen zu finden, überprüfen Sie deren globale Karte

 

Ähnlich der blauen Flagge ist der grüne Schlüssel. Das Label wird für außergewöhnliche Umweltverantwortung und nachhaltige Aktivitäten in der Tourismusbranche ausgezeichnet. Auf diese Weise wissen Reisende, dass sie auf ökologischer Ebene einen Unterschied machen, indem sie Hotels mit einem grünen Schlüssel auswählen.

 

In Jordanien tragen die folgenden Hotels das Umweltzeichen Green Key:

 

La Costa Hotel in Aqaba
Intercontinental Aqaba
Jardaneh Hotel Aqaba
Movenpick Resort & Spa Bay
Movenpick Resort Petra
Crowne Plaza Totes Meer
Dead Sea Marriott Resort und Spa
Amman Marriott Hotel
Sheraton Amman

 

Klicken Sie hier, um die globale Karte der Green Key-zertifizierten Unterkünfte anzuzeigen.

 

 

Wir haben eine große Menge handgemachter Seifen von Umm Yahya gekauft, die in Wadi Musa lebt, um sie unseren Reisenden als Wilkommensgeschenk zu geben.  

Alles begann damit, dass Umm Yahya die Nachbarin einer unserer Reiseberater im Wadi Musa war. In2Jordan entschied sich, Umm Yahya zu unterstützen, damit sie ihre Produktion vergrößern kann und gleichzeitig das Startkapital für ihr eigenes Seifenproduktionsgeschäft hat. Dies trug dazu bei, ihre unternehmerischen Fähigkeiten zu entfalten, verschiedenere Arten von Seifen herzustellen, kreativer zu sein und vor allem zur Unterstuetzung der Frauen in Wadi Musa und Umgebung beizutragen.

 

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

× How can I help you?